Alles rund um Apple. Die neusten News, die neusten Gerüchte.

Apple AirPods 300-Tage-Review

AirPods
Apple AirPods

Die Apple AirPods sind kabellose Bluetooth-Kopfhörer, welche am 7. September 2016 zusammen mit der Apple Watch Series 2 vorgestellt worden sind. Sie verbinden sich mit Bluetooth 4.2 und im inneren läuft der Apple W1-Chip, welcher zum einen für ein schnelleres koppeln an Apple Geräte und zum anderen für eine stabilere Verbindung sorgt. Zusammen mit dem Ladecase gibt Apple eine Laufzeit von rund 24 Stunden an, wobei man fünf Stunden ohne zu laden Musik hören kann. Die Batterie eines AirPod wird mit 0,93 Wattstunden und das Ladecase eine mit 1,52 Wattstunden beziffert. Seit der Markeinführung waren die Kopfhörer leider nur sehr schwierig zu bekommen.

Nach gut 300 Tagen im Dauereinsatz, ..

.. sind die Apple Bluetooth Kopfhörer beim Sport, auf der Arbeit in Telefonkonferenzen oder im Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Komfort und die Handhabbarkeit der AirPods ist grandios und es gibt wenig Punkte, in welchen man negativ über die Kopfhörer berichten könnte. Zu Anfang gab es durchaus ein paar Schwierigkeiten mit dem initialen koppeln an (mehrere) Apple sowie Windows Geräte, jedoch ließen sich diese schnell durch so genannte silent-updates beheben. Gerade beim Wechseln von einem zum anderen Gerät (selbst unter iOS), musste man die AirPods oftmals neu koppeln.

Beim Sport sind die AirPods ein zuverlässiger Begleiter.

Ein Traum für jeden Sportler, mit nicht mehr als nur einer Sportuhr und kabellosen Kopfhörern, welche nicht untereinander mit einem lästigen Kabel verbunden sind, loszurennen, zeichnet die Apple AirPods aus. Sie sitzen zuverlässig im Ohr, sehr bequem, ja gar schon als wäre man mit diesen Aufgewachsen. Nicht zuletzt ist die Audioqualität bodenständig. Der Bassbereich bietet eine gute Substanz und die Frequenzbereiche sind nicht überbetont, insbesondere in den Höhen. Zudem bleibt die Sprachverständlichkeit ordentlich, sodass man nicht komplett von der Umgebung abgeschottet wird.

Auch interessant, der Apple HomePod.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.